Zusammenarbeit

Das ZfKT ist Teil eines wachsenden Netzwerks. Wir suchen die transdisziplinäre Zusammenarbeit mit Künsten, (Kultur-)Politik und Wissenschaften. Unsere Arbeit lebt vom Austausch und der Kooperation mit anderen Einrichtungen, Verbänden, Netzwerken und Institutionen – und natürlich mit den Menschen, die dort tätig sind.

Kooperationspartner*innen

Logo des Forums der Kulturen Stuttgart zur 25-Jahr-Feier
Forum der Kulturen

Das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. wurde 1998 als Dachverband der Stuttgarter Migrantenvereine von 16 Vereinen gegründet. Heute sind mehr als 140 Migrantenorganisationen aus Stuttgart und der näheren Umgebung Mitglied im Forum. Seine Angebote richten sich an insgesamt mehr als 300 (post-)migrantische Organisationen und Initiativen, die im Großraum Stuttgart aktiv sind. Das Forum engagiert sich für den interkulturellen Dialog, für kulturelle Vielfalt und eine gleichwertige Partizipation von Migrant*innen und ihren Nachkommen am gesellschaftlichen und kulturellen Leben.

Logo des Instituts für Kulturelle Teilhabeforschung
Institut für Kulturelle Teilhabeforschung (IKTf)

Das Institut für Kulturelle Teilhabeforschung (IKTf) erforscht, welche Bedingungen Kulturelle Teilhabe begünstigen oder verhindern. Als unabhängige Forschungseinrichtung liefert das IKTf Kultureinrichtungen, Kulturpolitik und ‑verwaltungen umfassendes Basiswissen für die datenbasierte Entwicklung ihrer Teilhabe-Strategien.

 

Aktuell arbeiten wir gemeinsam an einer Studie dazu, wie sich das Berliner Besucher-Forschungssystem KulMon® in andere Bundesländer übertragen lassen kann. Details zu diesem Vorhaben finden Sie hier.

Logo des Weiterbildungsprogramms "Kultur Business Zukunft: Support für Künstler*innen und Kulturschaffende" (KUBUZZ)
KUBUZZ – Kultur Business Zukunft

ist ein neues Weiterbildungs- und Coachingprogramm in Baden-Württemberg, welches freie Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten bei den Herausforderungen der Selbstständigkeit unterstützt.

Logo des Weiterbildungsprogramms "Kunst- und Kultureinrichtungen als Lernende Organisationen" (KuLO)
KuLO - Kunst- und Kultureinrichtungen als Lernende Organisationen

ist ein ein hybrides, berufsintegrierendes Weiterbildungsangebot, welches sich an die Mitarbeitenden von Kunst- und Kultureinrichtungen richtet und dazu beitragen soll, die Institutionen zukunftsfest aufzustellen.

Logo des Landesmuseums Württemberg
Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg zählt jährlich rund 300.000 Besucherinnen und Besucher. 160 Jahre nach seiner Gründung betreut das Museum über eine Million Objekte und bewahrt damit wesentliche Teile des kulturellen Erbes der Region von den Anfängen bis zur Gegenwart. Sammlungen der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Alltags- und Populärkultur machen es zu einer bedeutenden Einrichtung in der nationalen und internationalen Museumslandschaft.

Logo der Landesstelle für Museen Baden-Württemberg
Landesstelle für Museen Baden-Württemberg

Die Landesstelle für Museen ist eine Beratungsstelle des Landes Baden-Württemberg. Ziel ihrer Arbeit ist die Unterstützung der Museen bei der Entwicklung einer gut strukturierten, publikumsorientierten und zukunftsfähigen Museumslandschaft.

 

Für 2024 bereiten wir zusammen die Tagung „Gemeinsam Digital – Tagung für kleinere Museen und ihr Publikum im digitalen Wandel“ vor. Details dazu finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite sowie auf der Webseite der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg hier.

Logo der Landesvereinigung für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg

Gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg ist das Kooperationsprogramm »Kurswechsel Kultur – Netzwerk. Richtung. Inklusion.« entstanden. 

Titelbild des Fortbildungsangebots "Bewegt was!", das Bild ist halb rot und halb weiß. In den weißen Teil ragt das Foto eines Kaktus hinein.
Bild: Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg
Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg

Die MFG Baden-Württemberg ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und Filmwirtschaft sowie die Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft.

 

Die MFG agiert als landesweites Kompetenzzentrum, ist öffentlicher Kultur- und Wirtschaftsförderer und bietet am Bedarf der genannten Branchen orientierte Unterstützungsmaßnahmen an.

 

Für 2024 bereiten wir zusammen die Tagung „Gemeinsam Digital – Tagung für kleinere Museen und ihr Publikum im digitalen Wandel“ vor. Details dazu finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite sowie auf der Webseite der MFG hier.

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuell arbeiten wir gemeinsam an einer Studie dazu, wie sich das Berliner Besucher-Forschungssystem KulMon® in andere Bundesländer übertragen lassen kann. Details zu diesem Vorhaben finden Sie hier.

Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern

Aktuell arbeiten wir gemeinsam an einer Studie dazu, wie sich das Berliner Besucher-Forschungssystem KulMon® in andere Bundesländer übertragen lassen kann. Details zu diesem Vorhaben finden Sie hier.

Logo des Museumsverbands Baden-Württemberg
Museumsverband Baden-Württemberg

Der Museumsverband Baden-Württemberg vertritt die Interessen aller Museen und ihrer Mitarbeiter*innen im Land. Er bündelt ihre Anliegen und unterstützt sie bei ihrer Arbeit.

 

Für 2024 bereiten wir zusammen die Tagung „Gemeinsam Digital – Tagung für kleinere Museen und ihr Publikum im digitalen Wandel“ vor. Details dazu finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite sowie auf der Webseite der MFG hier.

Engagement

Das ZfKT ist Mitglied in Netzwerken und Fachverbänden. Die künftig sicher noch wachsende Liste führen wir hier auf:

Logo des Netzwerks Frühkindliche Kulturelle Bildung
Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung

Im Netzwerk Frühkindliche Kulturelle Bildung haben sich über 200 Personen aus Kunst, Kultur, Bildung, Wissenschaft und Politik zusammengeschlossen. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, dass auch junge Kinder in den ersten sechs Lebensjahren Zugang zu Kunst und Kultur erhalten. Denn kulturelle Bildung stärkt und bereichert die Entwicklung und sollte daher zum Alltag eines jeden Kindes gehören.

Daten & Fakten

Was ist das ZfKT? Hier verraten wir Ihnen, was uns als Organisation ausmacht: