Soziale Nachhaltigkeit in der Kultur

Nach einem Einstiegsimpuls von Annett Baumast werden die Teilnehmenden in Kleingruppen in zwei Runden zielgerichtet zu diesen Fragen arbeiten: Was bedeutet soziale Nachhaltigkeit? Welche sozialen Nachhaltigkeitsziele sind für uns in der Kulturarbeit relevant? Wie können wir sie in unseren Arbeitsbereichen umsetzen? Gesundheit, Arbeitsbedingungen und Führungsmodelle stehen ebenso im Fokus wie Teilhabe und Gendergerechtigkeit.

Ziele des Workshops sind ein Grundlagenverständnis über soziale Nachhaltigkeit und ein praxisbezogener Umgang damit.

Wir bemühen uns um eine möglichst barrierearme Veranstaltungsreihe. Sprechen Sie uns bitte bis zum 31.Januar 2023 an, sollte es Bedarf an Gebärdendolmetschen o. Ä. geben.

Eine Kooperationsveranstaltung des Zentrums für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg (ZfKT), des Kulturamts Freiburg und der KuPoGe-Landesgruppe Baden-Württemberg

 

mit Annett Baumast

Freitag, 17.02.2023

10:00 – 13:00 Uhr

Online
Referentin:
Annett Baumast
Inhaberin und Geschäftsführerin von baumast. kultur & nachhaltigkeit.

Darum geht es bei „Teilhabe durch Teilgabe“

Kulturelle Teilhabe zu ermöglichen heißt, auch über Teilgabe nachzudenken: Welcher Mitgestaltung mehr Raum geben? Welche Ressourcen teilen, wo mit Powersharing beginnen? Wie kann man sich dem Ziel, Diversität zu stärken, von unterschiedlichen Richtungen aus nähern? Wo anfangen, wie weitermachen? Die Veranstaltungsreihe „Teilhabe durch Teilgabe“ widmet sich diesen Fragen und zeigt unterschiedliche Perspektiven dazu auf.

Wir stellen Ihnen engagierte Menschen aus Kunst und Kultur mit Haltung und Methodik aus verschiedenen Sparten vor. Lernen Sie sie kennen, kommen Sie in kollegialen Austausch.

Mit positiven und praxisorientierten Impulsen unterstützt das Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg (ZfKT) Sie in Ihrer Arbeit und fördert Veränderungsprozesse.

Das bietet „Teilhabe durch Teilgabe“

- Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Kunst- und Kulturakteur*innen aus Baden-Württemberg.

- Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander digital besucht werden.

- Sie finden online über Zoom statt.

- Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, abhängig vom Format. Daher bitten wir jeweils um Anmeldung über das Online-Formular.

- Wir bemühen uns um eine möglichst barrierearme Veranstaltungsreihe. Sprechen Sie uns bitte an, sollte es Bedarf an Gebärdendolmetschen o. Ä. geben.

Teilhabe durch Teilgabe #5

Lesen Sie hier den Rückblick auf die nächste „Teilhabe durch Teilgabe“-Veranstaltung: