TRAFO-Ideenkongress 2023 zu Kultur, Alltag und Politik in ländlichen Räumen

Was bewegt Kultur in ländlichen Räumen? Diese Frage stellt das TRAFO-Programm der Kulturstiftung des Bundes beim zweiten TRAFO-Ideenkongress zu Kultur, Alltag und Politik in ländlichen Räumen.
Titelbild des Ideenkongress TRAFO-Ideenkongress 2023 zu Kultur, Alltag und Politik in ländlichen Räumen. Das Titelbild zeigt ein pinkes Fernglas zwischen den grünen Buchstaben des Titels.
Bild: TRAFO Modelle für Kultur im Wandel

Über die Veranstaltung

Veranstaltung, Tagung
Anmeldung bis 17.09.2023
13:00 - 23:00
Wirkbau Chemnitz

Was bewegt Kultur in ländlichen Räumen? Bundesweit geben Menschen mit ihren Initiativen und Projekten Antworten auf diese Frage – mit guten Ideen und überzeugenden Ansätzen. Diese möchte TRAFO als Programm der Kulturstiftung des Bundes beim zweiten TRAFO-Ideenkongress zu Kultur, Alltag und Politik in ländlichen Räumen in den Fokus rücken. Die Veranstaltenden laden Sie herzlich vom 27. bis 29. September 2023 in den Wirkbau nach Chemnitz ein.

Die Teilnahme am Ideenkongress ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Im Zentrum des diesjährigen Kongresses stehen Austausch und Inspiration. Die Veranstaltenden bringen künstlerische Projekte und politische Diskurse zusammen, geben Einblicke in die aktuelle Förderpraxis und Ergebnisse der Forschung und zeigen die Potenziale und kulturelle Vielfalt ländlicher Räume auf: etwa wie Kulturaktive und Kultureinrichtungen den gesellschaftlichen Wandel mitgestalten, wie sie Begegnungsorte schaffen und mit künstlerischen Beteiligungsvorhaben neue Perspektiven auf die Gegenwart ermöglichen.

Gemeinsam mit Partnern aus Kultur, Politik, Regionalentwicklung, Wissenschaft, Kulturförderung und Demokratiearbeit widmet sich das dreitägige Programm Fragestellungen rund um Kultur in ländlichen Räumen: Welche Themen beschäftigen Kulturakteure und Kultureinrichtungen auf dem Land? Wie können sie die Gegenwart und Zukunft ländlicher Räume gestalten, Menschen zusammenbringen und Diskussionsräume öffnen? Wo verbindet sich Kultur mit Demokratiearbeit und Regionalentwicklung? Worin liegt die besondere Qualität von Kulturarbeit in ländlichen Räumen? Und wie gelingt es, die kulturelle Infrastruktur auf dem Land zu stärken?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen möchten die Veranstaltenden sich mit Ihnen in Themenräumen, Podien und Gesprächsformaten austauschen.

Programm

Kooperation

Organisation

Logo von TRAFO Modelle für Kultur im Wandel